Webinar Vergaberecht

Die rechtssichere Vergabe von Lieferungen und Leistungen – europaweit und national

Das Webinar stellt Dir die Struktur der Vergabeverordnungen vor und vermittelt die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse für deren rechtssichere Anwendung. Dabei wird insbesondere die aktuelle Spruchpraxis der Nachprüfungsbehörden berücksichtigt.

Inhalt

Nach einem Überblick im Vergaberecht, lernst Du die verschiedenen Vorgaben für Vergabeverfahren kennen. In diesem Webinar werden vor allem die Grundsätze der E-Vergabe und die Prüfung der Eignung besprochen. Speziell die Zulässigkeit der Reichweite der Eignungsleihe, sowie die Prinzipien der Zuschlagserteilung sind Thema. Die Kenntnis zum neuen Vergaberecht ist dabei unabdingbar, um künftig Ausschreibungen rechtskonform zu gestalten bzw. sich weiterhin erfolgreich an solchen Vergabeverfahren zu beteiligen.

Einen kurzen Überblick zum Webinar bekommst Du auf YouTube.

Lektionen

A. Einführung -  das Vergaberecht im Überblick

Oberschwellenbereich (GWB, VgV, VOB/A-EG)

Unterschwellenbereich (Unterschwellenvergabeordnung, Haushaltsrecht, LandesvergabeG, VOL/A, VOB/A)

 

B. Vorgaben für Vergabeverfahren

 

I. Oberschwellenbereich

Anzuwendende Normen

  • §§ 97 ff. GWB, VgV (für Leistungen und freiberufliche Leistungen)

Regelungen der VgV

 

a) Allgemeine Bestimmungen

  • Verfahrensarten und ihr Anwendungsbereich
  • Zuschlagskriterien und deren Anwendung
  • Ausschlusstatbestände
  • Anforderungen an Unternehmen (Eignung/Eignungsleihe)
  • Grundsätze der e-Vergabe

b) Verfahren bei Architekten- und Ingenieurleistungen

 

II.  Unterschwellenbereich

  • Anwendungsbereich und Regelungen der Unterschwellenvergabeverordnung
  • Vergabe von Lieferung und Leistungen nach aktuellem Recht (Haushaltsrecht, LandesvergabeG, VOL/A, Abschnitt 1)

     

C. Fazit und Ausblick

Referierende

Allgemeine Informationen

Die Dauer dieses Webinars ist circa 120 Minuten und beinhaltet Pausen.


Du erhältst drei Arbeitstage vor dem Webinar einen Link mit den Einwahldaten.

 

Nach dem Webinar erhältst Du eine Teilnahmebescheinigung als Beleg Deiner neu erworbenen Kompetenzen. Im Preis enthalten sind zudem die Präsentationsunterlagen, die Du im Nachgang digital erhältst. Wir sichern Dir durch eine begrenzte Teilnehmerzahl den Fokus auf die beschriebenen Inhalte zu. Im direkten Kontakt mit dem Referenten erhältst Du – mittels Chatfunktion oder im Dialog – Antworten auf Deine Fragen.

 

Kostenfreie Stornierungen sind bis 14 Tage vor Termin möglich. Ein Teilnehmer kann bis zum Start der Veranstaltung geändert werden. Nutze dafür einfach in Deinem persönlichen Bereich „Meine Academy“ die Buchungsansicht.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage des Termins, zum Beispiel bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Ausfall des Dozenten, vorbehalten. 

 

Technische Details:
Zur Teilnahme am Webinar wird ein Desktop-PC, Laptop oder anderes mobiles Endgerät benötigt.

Buchungsoptionen
w01
 
09.07.2024
online
08:0010:00 Uhr
6 Plätze verfügbar
 
28.10.2024
online
09:0011:00 Uhr
15 Plätze verfügbar
Preis
pro Teilnehmenden
zzgl. gesetzl. MwSt.
Jetzt buchen

Zielgruppe

Auftraggeber Architekten Ingenieure Auftragnehmer Öffentliche Verwaltungen Projektmanager Rechtsanwälte Zuwendungsempfänger (öffentliche / private Auftraggeber) Berater

Kein passender Termin dabei?

Wir benachrichtigen Sie, sobald es neue Termine zu diesem Thema gibt!

Weitere Themen aus dem Bereich