Webinar Vergabepraxis Vergaberecht

eForms und weitere Besonderheiten der E-Vergabe

Seit dem 25.10.2023 müssen Bekanntmachungen für EU-weite Vergabeverfahren mit den eForms erstellt werden. Die neuen und wahrscheinlich zukünftigen Änderungen verändern die E-Vergabe erheblich. Mit Beispielen aus der Praxis zeigt Dir der Referent worauf Du jetzt achten musst.

Inhalt

Zu Beginn holt Dich der Referent noch einmal ab und erklärt Dir, was die eForms genau sind und welchen Zweck sie erfüllen. Infolgedessen schaut ihr Euch die aktuelle Rechtsgrundlage an und vertieft die Umsetzung in Deutschland. Dafür präsentiert Dir der Referent einen Bekanntmachungsprozess. Auf diese Weise erhältst Du einen Überblick und eine praktische Darstellung zur Vorgehensweise.

Der zweite Schwerpunkt betrifft die elektronische Vergabe im Allgemeinen. Es ist davon auszugehen, dass der neu eingeführte Bekanntmachungsprozess auch bald auf nationaler Ebene Anwendung findet. Du lernst also neben den bekannten Fehlerquellen auch neue Vergabefehler kennen. Ihr sprecht dazu vor allem über die elektronische Angebotsabgabe. Denn diese muss nicht nur rechtzeitig erfolgen, sondern das Angebot muss auch signiert sein. Aus diesem Grund geht der Referent auf die möglichen elektronischen Signaturen ein.

Mit und durch die neuen EU-Standardformulare gibt es einiges, worauf Du demnach achten musst. Durch aktuelle Beispiele aus der Rechtsprechung bekommst Du aber jederzeit einen Bezug zur Praxis.

Lektionen

  • eForms
    • Definition und Zweck
    • Rechtsgrundlage und Umsetzung in Deutschland
    • Erstes Fazit der Einführung
    • Darstellung eines praktischen Bekanntmachungsprozesses
  • E-Vergabe
    • Neue und bekannte Fehlerquellen
    • Rechtzeitige elektronische Angebotsabgabe
    • Elektronische Signatur oder Textform
    • Umgang mit Wartungsperioden der Plattform
    • Aktuelle Praxisbeispiele aus der Rechtsprechung

Referierende

Allgemeine Informationen

Die Dauer dieses Webinars ist circa 180 Minuten.


Du erhältst drei Arbeitstage vor dem Webinar einen Link mit den Einwahldaten.

 

Nach dem Webinar erhältst Du eine Teilnahmebescheinigung als Beleg Deiner neu erworbenen Kompetenzen. Im Preis enthalten sind zudem die Präsentationsunterlagen, die Du im Nachgang digital erhältst. Wir sichern Dir durch eine begrenzte Teilnehmerzahl den Fokus auf die beschriebenen Inhalte zu. Im direkten Kontakt mit dem Referenten erhältst Du – mittels Chatfunktion oder im Dialog – Antworten auf Deine Fragen.

 

Kostenfreie Stornierungen sind bis 14 Tage vor Termin möglich. Ein Teilnehmer kann bis zum Start der Veranstaltung geändert werden. Nutze dafür einfach in Deinem persönlichen Bereich „Meine Academy“ die Buchungsansicht.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage des Termins, zum Beispiel bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Ausfall des Dozenten, vorbehalten. 

 

Technische Details:
Zur Teilnahme am Webinar wird ein Desktop-PC, Laptop oder anderes mobiles Endgerät benötigt.

Buchungsoptionen
w169
 
26.08.2024
online
07:0010:00 Uhr
14 Plätze verfügbar
 
07.11.2024
online
08:3011:30 Uhr
14 Plätze verfügbar
Preis
pro Teilnehmenden
zzgl. gesetzl. MwSt.
Jetzt buchen

Zielgruppe

Auftraggeber Architekten Auftragnehmer Kommunen/Landkreise Öffentliche Verwaltungen Zuwendungsempfänger (öffentliche / private Auftraggeber)

Kein passender Termin dabei?

Wir benachrichtigen Sie, sobald es neue Termine zu diesem Thema gibt!

Weitere Themen aus dem Bereich